Dinosaurier aus Hühnern züchten

Jack Horner, der renommierte US-amerikanische Paläontologe, welcher bereits Steven Spielberg bei der Idee zu Jurassic Park beraten hat, will Dinosaurier wieder zum Leben erwecken.

Verfasst von ForGru am 12.04.2010 um 10:49:00 Uhr
Sein Vorhaben basiert jedoch nicht auf Millionen Jahre alter DNA von Riesenechen. Stattdessen will Jack Horner die Evolution zurückdrehen und somit aus einem Huhn einen Dinosaurier entstehen lassen.

Jack Horner ist einer der renommiertesten Forscher seiner Zunft. Er beriet Steven Spielberg bei seinen Jurassic Park Filmen und inspirierte die Film-Figur Dr. Alan Grant. Seine unzähligen Ausgrabungen verhalfen seinem Museum zu der größten Tyrannosaurus Rex Ausstellung weltweit.

Im Interview mit WELT ONLINE verriet er, dass Vögel aus Dinosauriern hervorgegangen sind und im wahrsten Sinne des Wortes Dinosaurier-DNA in sich tragen. Vogelembryonen durchlaufen, seiner Ansicht nach, Entwicklungsstufen, die so aussehen wie Ihre Vorfahren: mit Händen und einem Schwanz. Sein Plan sieht es vor, die Entwicklung so zu manipulieren, dass das Küken mit einem Schwanz schlüpfen wird. Der erste Schritt zu einem Dinosaurier.

Zusammen mit James Gorman veröffentlicht er sein neues Buch "Evolution Rückwärts - Auf den Spuren ds Dinosauriers", in dem er ausführlich über sein Vorhaben schreibt. Das Buch erscheint noch in diesem April, das erste Dinosaurierküken wird in fünf bis sechs Jahren erwartet. Man darf also gespannt sein, wohin diese Entwicklung führen wird.

Kategorie: Forschung



Kommentar zur Nachricht
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar zu dieser Nachricht, wir freuen uns über Ihr Feedback.
Name:
E-Mail-Adresse:
Kommentar:
Captcha:
Hinweis:
Um gegen Spam vorzubeugen bitte die obigen zwei Wörter (Captcha) in das Lösungsfeld darunter eingeben, getrennt von einem Leerzeichen.
 
NEWSLETTER

BOOKMARK
RSS FEEDS
Logo des SEO CMS
©copyright 2009 by dfg-bonn.de - all rights reserved.

KW 38 - Sonntag, 24. September 2017